Operative Beratung

Für Investitionen in Gastronomie- und Tourismuseinrichtungen, die einer obligatorischen Sortierung und Kategorisierung unterliegen

Vorbereitung von Projekt- und anderen Dokumentationen für die Erlangung einer Hotelaktivitätslizenz, Heritage-Hotels, diffuse und integrale Hotels, Hotel-Spa-Einrichtungen und Hotels mit besonderen Standards, Aparthotels, Ferienanlagen, Ferienapartments, Camps, Yachthäfen, Zimmer und Apartments im Haushalt.

Analyse und Umsetzung von rechtlichen Lösungen in den Bereichen Tourismus, Bauwesen und Gesundheitswesen, die für die Durchführung des Prozesses der obligatorischen Klassifizierung und Kategorisierung von gastronomischen und touristischen Einrichtungen notwendig sind.

Überprüfung der Projektdokumentation und Stellungnahme zur Einhaltung der Vorschriften im Bereich Tourismus, basierend auf dem Gesetz über Catering und Statuten zur Kategorisierung von gastronomischen Einrichtungen.

Bewertung der Gültigkeit und Vereinheitlichung der für die Kategorisierung erforderlichen Dokumente.

Gerichts/Handwerksregister (Firma/Gewerbetätigkeit).

Grundbücher, Mietverträge, Kaufverträge, Erbschaftsentscheidungen, Konzessionsverträge (Verfügungsrecht).

Unterlagen von der Baustelle – der Zweck des Gebäudes, Baugenehmigungen, Benutzungsgenehmigungen und andere Dokumente, die die Brauchbarkeit des Gebäudes nach dem Baugesetz belegen – aktuelle und frühere.

Dokumente im Bereich Tourismus und Kategorisierung von klassifizierten und / oder kategorisierten gastronomischen und touristischen Einrichtungen (Hotels, Camps und Marinas).

Einhaltung des HACCP-Programms.

Risikobewertung und Kostenwirksamkeit von Investitionen (vor, während und nach dem Bau von Gebäuden).

Den Verlauf der Realisierung der Investition verfolgen.

Physischer Rundgang durch die Anlage und fortlaufende Überprüfung der Realisierung der Investition im Hinblick auf die Bedingungen für die künftige obligatorische Kategorisierung bis zur Erteilung einer positiven Entscheidung der zuständigen Verwaltungsstelle.

Schätzung der Durchführbarkeit der Investition / des Projekts von zuvor kategorisierten Objekten (rechtliche Kategorisierung der Einrichtung).

Erstellung einer schriftlichen, beratenden Stellungnahme und Meinung in möglichst kurzer Zeit.

Beschaffung von Informationen über verfügbare EU-Fonds und Fonds der Republik Kroatien für Investitionen in den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus, Hotellerie, Entwicklung von Lagern und Jachthäfen für Unternehmen im Bereich Tourismus, Wirtschaft, Kleingewerbe und Handwerk.